Biogastronomie

Gastronomiebetriebe oder Kantinen, die auf die Verwendung von Biolebensmitteln hinweisen, benötigen in Österreich eine Zertifizierung durch eine anerkannte Biokontrollstelle wie die BIKO. Das ist im österreichischen Lebensmittelkodex Kapitel A8 so festgelegt.

Schrittweiser Einstieg

Der Umstieg zur Bioauslobung kann in der Gastronomie schrittweise erfolgen. Es ist nicht notwendig, dass ein Biogericht oder Biofrühstück ausschließlich aus Biozutaten besteht. Sie können am Anfang mit einzelnen Komponenten wie z.B. Biokäse oder Bioeier beim Frühstück oder Biokartoffeln bei einem Gericht beginnen. Wenn dies bei den Gästen gut ankommt, können Sie nach und nach Ihr Biosortiment erweitern. Wichtig ist, dass die Gäste immer informiert werden, welche Zutaten aus biologischer Erzeugung stammen.

Infobroschüre

Lesen Sie als Einstieg unsere "Informationen für Gastronomiebetriebe und Großküchen". Sie beschreiben die Bedingungen für die Biozertifizierung und die Möglichkeiten der Biokennzeichnung.

Infopaket anfordern

Sie interessieren sich für die Biozertifizierung Ihres Unternehmens?
» Fordern Sie unverbindlich unser Infopaket an.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns einfach an: Tel.: (+43) 05 9292-3100

Oder kontaktieren Sie unseren zuständigen Mitarbeiter direkt:

Sabrina Scheiber, sabrina.scheiber@kontrollstelle.biko.at Tel.: (+43) 05 9292-3108