Ablauf der pastus+ Zertifizierung

1. Vertragsabschluss mit der BIKO

Sie erhalten von uns Informationsunterlagen, einen Kontrollvertrag und einen Betriebserhebungsbogen der AMA Marketing GmBH. Der Kontrollvertrag kann jederzeit abgeschlossen werden. Die Anforderung des Lizenzvertrages bei der AMA Marketing GmbH erfolgt durch uns.

2. Betriebsüberprüfung

Erstkontrolle bzw. jährliche Vor-Ort-Kontrolle

Beim Betriebsbesuch wird das Qualitätsmanagementsystem und der Herstellungsablauf begutachtet. Bei positivem Abschluss der Kontrolle erfolgt die Gegenzeichnung des Lizenzvertrags durch die AMA Marketing GmbH und im Anschluss daran die Erteilung des Zertifikates.

Was wird im Einzelnen überprüft?

  • Qualitätsmanagementsystem im Hinblick auf die Anforderungen der pastus+ Richtlinie
  • Hygienemanagement
  • Nachvollziehbarkeit der Warenströme
  • Rohstoffmanagement
  • Chargenmanagement und Chargentrennung bei Lagerung und Produktion
  • Im Unternehmen durchgeführte Probenahme und Analyse
  • Rückstellproben
  • Deklaration

3. Zertifizierungsentscheidung

Erfüllt Ihr Unternehmen die Anforderungen erhalten Sie Ihr Zertifikat. Damit sind Sie berechtigt das pastus+ Logo und das Zeichen "pastus+|AMA-Gütesiegel tauglich" gemäß den übertragenen Nutzungsrechten zu verwenden.

Haben Sie Interesse an der Zertifizierung?

Wir informieren Sie gerne. Kontaktieren Sie uns:

Kontakt pastus+

office@kontrollstelle.biko.at

Tel: (+43)59292-3100

Infopaket anfordern

Sie interessieren sich für die pastus+ Zertifizierung Ihres Unternehmens?
» Fordern Sie unverbindlich unser Infopaket an.